DIE EREIGNISSE

Zurück

Prompt-Naturzement von Vicat beim Salon International du Patrimoine Culturel (Internationaler Salon des Kulturerbes) vom 25. bis 28. Oktober 2018 in Paris - eine neue Ausgabe, ein neuer Look



















Prompt-Naturzement von Vicat war wie jedes Jahr präsent beim Salon International du Patrimoine Culturel, der unter dem neuen Thema „Europäisches Kulturerbe, gemeinsames Kulturerbe“ vom 25. bis 28.10.18 in Paris im Carrousel du Louvre stattgefunden hatte. Der Salon hatte die Fachleute der Restaurierung und des Erhalts von gebautem und nicht gebautem, materiellem und immateriellem Kulturerbe zusammengebracht.

Bei dieser Gelegenheit präsentierte Ihnen das Team des Geschäftsbereichs Prompt-Naturzement von Vicat Lösungen für die Restaurierung von Denkmälern und neue Unterlagen, insbesondere das Book der 23 Datenblätter im Taschbuchformat zu den Themen Restauration & Dekoration, schnelle Maurerarbeiten sowie Wasser- und Kanalarbeiten.

Sie können es bei uns am Stand abholen oder die interaktive digitale Version herunterladen, wenn Sie dem folgenden Links folgen: http://www.cimentetarchitecture.com/Plaquette

Im Bereich Innovation unseres Stands hatten wir Ihnen unsere jüngsten Entwicklungen vorgestellt: biobasierter Beton, SMARTUP-Faserbeton mit ultrahohen Leistungen, mineralischer Dämmschaum AIRCIMAT u. a.

Die Höhepunkte des Salons waren:

In unseren Workshops zu Prompt-Naturzement hatten wir Ihnen gezeigt, wie man kleine Dekorationselemente geformt hatte.

Und Vicat hatte an 4 Konferenzen teilgenommen:

- „Le ciment naturel prompt, 170 ans d'histoire“ (Natürlicher Schnellzement, 170 Jahr Geschichte), unter der Leitung von Marco Cappellari, Leiter für Produktentwicklung.

- „La construction du pont Louis Vicat à Souillac (46) et l'invention du ciment artificiel en 1817 (Bau der Brücke Louis Vicat in Souillac (Périgord) und die Erfindung des künstlichen Zements 1817), unter der Leitung von Sophie SIDOS, Präsidentin der Fondation d'Entreprise Louis Vicat, und Pierre-Olivier BOYER, Kurator der Fondation d'Entreprise Louis Vicat.

Die folgenden zwei Konferenzen wurden von der Guilde des Métiers de la Chaux organisiert:

- „Isolation thermique et bioressources“ (Wärmedämmung und Bioressourcen).

- „Les façades haussmanniennes“ (Die Fassaden der Haussmann-Gebäude).

 Wettbewerb Le Geste d'Or

Vicat, engagierter Partner des Verbands Le Geste d'Or, begleitet, informiert und schult die verschiedenen Akteure, die sich für die Restaurierung des Kulturerbes einsetzen, wie z. B. auf Denkmalschutz spezialisierte Architekten, Unternehmen oder Handwerker.

Der Wettbewerb Le Geste d'Or zeichnet gute Verfahren aus, die eine nachhaltige (und ökologische) Verarbeitung, den Menschen (Erbauer und Benutzer) und eine ausgewogene Finanzierung einschließen. Er hat das Ziel, beispielhafte Projekte bekannt zu machen.

Beim internationalen Salon des Kulturerbes werden jedes Jahr die Auszeichnungen Prix, Grand Prix und Label an Projekte als Ganzes sowie in den Kategorien Handwerk, Landschaftsgestaltung und den Berufsgruppen: Bauherrschaft, Bauleitung, Formulierer und Anwender, Verwaltung vergeben.
Dieses Jahr unterstützt Vicat acht Projekte, deren Wettbewerbsbeiträge in den nächsten Facebook-Veröffentlichungen der Vicat-Gruppe vorgestellt werden.

Klicken Sie für weitere Informationen zu dieser Veranstaltung auf den folgenden Link:
www.patrimoineculturel.com

Weitere Informationen zu Le Geste d'Or:
www.legestedor.com

Es wurden keine Objekte verknüpft. Es wurden keine Objekte verknüpft.